Hi, I'm Martin
Ich bin [ˈmɑ:tin] - ein echter Wiener.
Header mobile martin 2x

Computer (und später Internet) Internet wurden mir fast in die Wiege gelegt. Schon in früher Kindheit war der Commodore 16 Heimcomputer und später dem Amiga 500 fester Bestandteil des Lebens und die Begeisterung für Computer- und Computertechnik sind dauerhaft geblieben.

Absolviert habe ich ein ganz anderes Fach - mit einem Diplom der Raum- und Umweltplanung (Stadtplanung) bin ich in der Lage auch andere Sichtweisen mitzubringen, als nur die rein technische Sichtweise. Die Begeisterung für Computer, Programmieren und Entwickeln haben mich aber nie wirklich losgelassen, also habe ich nach dem Abschluss der Raum- und Umweltplanung beschlossen, diese Leidenschaft auch zum Beruf zu machen. Nach über zehnjähriger Berufspraxis kann ich inzwischen auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen, wenn es um Fragen der Code- und Produktentwicklung geht.

Neben dem Web interessiere ich mich für Medienkunst, alte Computer, 8- und 16-bit Computerspiele, Game-Design, Pixelart und die sogenannte „Demoszene“.

Ich bin Mitglied beim Digitale Kultur e.V. und dem Dingfabrik e.V., aktiv auch im urbanen Raum im Nachbarschaftsnetzwerk Deutz-Dialog und Gründer der Initiative Play:Cologne.

Ich liebe Sushi und die weitere japanische und koreanische Küche.

Regular martin 04